Datenschutzerklärung

1.- Angaben zum Verantwortlichen für die Verwendung personenbezogener Daten: 

Der Verantwortliche für die Verwendung von personenbezogenen Daten, die über die Webseite www.kanikas.de (nachfolgend „die Webseite“) erhoben werden, ist:
Kanikas GmbH
Innstraße 7
84359 Simbach
Tel: 0049 8571 9267101
Ust.-ID: DE815431544

Für alle Fragen und Anliegen rund um den Schutz Ihrer Daten können Sie sich mit Kanikas GmbH unter folgender E-Mail-Adresse in Verbindung setzen: info@kanikas.com

2.- Zweck der Datenerhebung und -verwendung: 

2.1. Zu welchen Zwecken verwenden wir Ihre Daten? Bei Kanikas GmbH erheben wir personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme oder Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/ oder die Kontoeröffnung nicht abschließen, bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können.

Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Die Löschung Ihrer Daten bzw. Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

2.2. Wie lange werden die erhobenen Daten gespeichert? Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für die Dauer gespeichert, die zur vollständigen Abwicklung des Vertrages benötigt wird. danach werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

3.- Datenweitergabe: Kanikas GmbH gibt keine Daten an Dritte weiter, sofern keine gesetzlich Verpflichtung dazu besteht bzw. dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. 

3.1 Datenweitergabe an Versandunternehmen: Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Die beauftragten Dienstleister sind ebenfalls zur Einhaltung der aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet und verwenden personenbezogene Daten nur in dem für die Vertragserfüllung erforderlichen Maße.

3.2 Datenweitergabe an Zahlungsunternehmen: Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden.

Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

3.3 Datenweitergabe an Dienstleister: Für die Bereitstellung und Ausführung unserer Dienstleistungen, haben wir folgende Dienstleister beauftragt, die ebenfalls zur Einhaltung der aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet sind:

- Nexcess.Net, LLC. mit Sitz in 21700 Melrose Avenue Southfield MI 48075 (USA), verantwortlich für den Hosting-Service. Die Datenschutzbestimmungen und sonstigen Bedingungen des Unternehmen können über folgenden Link abgerufen werden: https://www.nexcess.net/policies/privacy-policy

- Mailchimp (The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp) mit Sitz in  675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, GA 30308 USA, verantwortlich für die Bereitstellung von Marketing-Kampagnen und Versand des Newsletter. Die Datenschutzbestimmungen und sonstigen Bedingungen des Unternehmen können über folgenden Link abgerufen werden: https://mailchimp.com/legal/privacy/ 

- PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.: Verantwortlich für die Bereitstellung eines Zahlungsdiensts auf der Webseite. Sitz in 22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxemburg. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE 

4.- Ihre Rechte: Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang AUSKUNFT über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die BERICHTIGUNG unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die LÖSCHUNG Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    - zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    - aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    - zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
    erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    - die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    - die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    - wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    - Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die ÜBERMITTLUNG an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu BESCHWEREN. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung verwenden Sie bitte die unter Punkt 1 „Angaben zum Verantwortlichen für die Verwendung personenbezogener Daten“ angegebenen Kontaktmöglichkeiten.